Quartier Apotheke
Quartier Apotheke

Ihre Quartier Apotheken im Kiez

Die Gegend um den Nollendorfplatz in Berlin-Schöneberg verbindet seit jeher Geschichte und Modernität, Nachbarschaft und buntes Treiben. Hier entstand nach 1900 der „neue Westen“; hier fuhr im März 1902 die erste Hoch- und Untergrundbahn Berlins. 1906 eröffnete das Theater am Nollendorfplatz als „Neues Schauspielhaus“, das auch den „Mozartsaal“ als Konzerthalle beherbergte und später als Kino und Diskothek „Metropol“ bekannt wurde.

Zu den Bewohnern zählten Else Lasker-Schüler, Nelly Sachs, Maler wie Lesser Ury und ihre Galeristen, Komponisten und Musiker wie Wilhelm Furtwängler. Am Theater am Nollendorfplatz wirkten Max Reinhard und Erwin Piscator. Rudolf Steiner wohnte und lehrte in der Motzstraße.

Bis heute zieht der Nollendorfplatz Berliner und Besucher gleichermaßen an. Jährliche Höhepunkte sind der in New York wurzelnde Christopher Street Day sowie ein in Europa einzigartiges schwul-lesbisches Straßenfest, das 1–2 Wochen vor dem CSD stattfindet.

Die Partnerapotheken am Nollendorfplatz sowie in der nahe gelegenen Motzstraße sind mit Menschen und Geschichte dieses Ortes seit langem eng verbunden. Als „Kiez-Apotheken“ im besten Sinne des Wortes bieten wir Nachbarn und Besuchern, Gesunden und solchen, die es werden und bleiben wollen, eine persönliche, fachlich kompetente Beratung und umfangreiche Serviceleistungen. Gemeinsam wollen wir bewährtes Wissen und Innovation in den Dienst unserer Kunden stellen – für ein Angebot, so individuell wie deren Bedürfnisse und Erfahrungen. Machen Sie sich selbst ein Bild: auf diesen Seiten oder in unseren Apotheken.

Kontakt

Quartier Apotheke Nollendorfplatz

Maaßenstraße 3
10777 Berlin

Tel: 030 - 2163453
maassenstrasse@quartier-apotheke.de